Geschichte / Entwicklung

ProServ hat sich seit 1998 stetig entwickelt. Und die eigenen Kapazitäten laufend ausgebaut.

Der Gründung von ProServ ging ein zentraler Gedanke voraus:
Die Krankenhäuser wollten bei der Versorgung generell nicht mehr auf
fremde Anbieter angewiesen sein. 1998 übernahm dann ProServ die
Vollversorgung, anfangs von Frechen aus, später vom neu gebauten
eigenen Unternehmenssitz in Pulheim-Brauweiler.

Neben rd. 400 qm Bürofläche stehen hier 3.000 qm Lager zur Verfügung,
ausreichend für die Versorgung von bis zu 30 Krankenhäusern.